Der Förderverein "Sandbauernstube Schlossbergstraße 7 e.V. " in Sternenfels wurde als Nachfolgeorganisation der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Sandbauern ins Leben gerufen. Er soll die bisherigen Interessensgruppen

- Sandbauern

- Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr

- Gemeindeverwaltung

in sich vereinigen. Dadurch wird - unterstützt durch entsprechende Konzepte - dem seit langem gewünschten Ziel, das älteste Haus in Sternenfels zum zentralen Kommunikations- und Treffpunkt für die Bürgerinnen und Bürger zu machen, näher  gekommen.

Durch die Gewinnung von Mitgliedern (und damit von Mitgliedsbeiträgen), Veranstaltungserlösen, Spenden und öffentlichen Fördermitteln soll die Finanzierung von baulichen Maßnahmen zur Erhaltung des Gebäudes und Weiterentwicklung des Projektes "Bürgerhaus" finanziell unterstützt werden.

Buch Kulturquelle

Förderverein Sandbauernstube Schlossbergstr. 7 e.V. 75447 Sternenfels

Im Juli 2011 wurde bei einer Bürgerversammlung von der damaligen Interessengemeinschaft beschlossen, zum Erhalt des denkmalgeschützten Gebäudes Schlossbergstrasse 7, einen “Förderverein Bürgerhaus” zu gründen.

36 Gründungsmitglieder hatten sich eingetragen, um den Förderverein, der den Namen “Förderverein Bürgerhaus, Schlossbergstrasse 7 e.V.” erhielt, zu unterstützen. Am 06. Februar 2012 wurde der Verein beim Amtsgericht Maulbronn eingetragen und erhielt gleichzeitig vom Finanzamt Mühlacker seine Gemeinnützigkeit erteilt.

Trotz einiger Austritte und Rücktritte von Vorstandsmitgliedern konstituierten sich die Aktiven neu, so dass der “Förderverein Bürgerhaus” am 09.02.2016 ins Vereinsregister des Amtsgerichts Mannheim eingetragen wurde.

Der Verein machte sich zur Aufgabe, das denkmalgeschützte Gebäude zu renovieren, zu erhalten und mit “Leben zu füllen”.

Durch Einsatz der Vorstandschaft und Mitglieder wurden viele eigene Veranstaltungen durchgeführt, wie Straßenfeste, Kerwe, Weihnachtsmarkt, Dorfplatz-Hocketse, Kinder-Ferienprogramme und auch Weinproben; einmal im Monat wurden auch Spieleabende für Groß und Klein angeboten, die sich großer Beliebtheit erfreuen.

Stolz sind die ehrenamtlich arbeitenden Aktiven – die als Sandbauernteam bekannt wurden – dass nicht nur die örtlichen Vereine, sondern auch viele Vereine aus dem Umfeld von Sternenfels, nicht nur die Veranstaltungen des Fördervereins besuchen, sondern auch eigene Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen und andere Treffs gerne in der Sandbauernstube abhalten und auch das Verpflegungsangebot des Fördervereins in Anspruch nehmen.

Auch von Privatpersonen für private Feiern wird die Sandbauernstube gerne genutzt. Geburtstage, Jubiläen, Konfirmationen usw. werden in der Sandbauernstube gefeiert, zur Freude des Sandbauernteams, für das Geselligkeit und Gemeinschaft als oberstes Gebot gilt. Für die meisten dieser Veranstaltungen hat das Sandbauernteam die komplette Verpflegung übernommen.

Durch diese vielen Aktionen und Einsätze wurde das finanzielle Polster geschaffen, um – immer in Abstimmung mit dem Denkmalamt – Renovierungen und Umbauten vornehmen zu können.

So wurde das Gebäude mit einer neuen Eingangstüre versehen, der Bodenbelag durch Fliesen ersetzt und neue Sprossenfenster und ein stilgerechter Kachelofen eingebaut; der Gewölbekeller wurde restauriert und mit neuer Eingangstreppe versehen; auch Hof und Garagentor wurden erneuert und erhielten “ein neues Gesicht".

Die Einweihungsfeier im September 2019 war ein voller Erfolg.

Um einen reibungslosen Vereinsbetrieb zu gewährleisten, wurde vor den baulichen Aktivitäten eine neue Kücheneinrichtung mit Spülmaschinen, Gefrierschränken, Kühlschrank, Mikrowellen, Herd, Geschirr und Besteck angeschafft und installiert.

Groß wurde dann im Juli 2016 das 5jährige Jubiläum des Fördervereins gefeiert.

Da das Gebäude Schlossbergstrasse 7 in Sternenfels und der ganzen Umgebung grundsätzlich als “Sandbauernstube” bekannt ist, wurde bei der Mitgliederversammlung im März 2020 eine Namensänderung zu “Förderverein Sandbauernstube Schlossbergstr. 7 e.V. Sternenfels beschlossen und im Vereinsregister eingetragen.

Das ehrenamtlich arbeitende Sandbauernteam wünscht sich, dass das Gebäude und die Sandbauernstube für die ganze Gemeinde, alle Bürgerinnen und Bürger und auch für die Vereine weiterhin immer ein aktiver Treffpunkt sein möge. Es ist ein deutliches Zeichen, dass ehrenamtliche Vereinsarbeit für die ganze Gemeinschaft sehr wichtig ist und sich für das Zusammenleben immer lohnt.

die Vorstandschaft seit 16.9.2021:

Martin Schöneck (Vorsitzender), Edith Pürmayr (stellv. Vorsitzende, Presse/ Öffentlichkeitsarbeit), Helga Doege (Kassiererin), Jo-Lyn Tempfli (Schriftführerin), Angelika Götz, Gerhard Händle, Rita Horn, Hermann Märkle, Claudia Schäfer, Helga Schöneck (Beisitzer*innen), Evelyn Haidl (bis 23.10.2021 seither vakant) und Ann-Christin Schollenberger (Kassenprüferinnen).



Nach oben